Sie sind hier: Startseite / News / Wo Schafe am Meeresgrund weiden

Wo Schafe am Meeresgrund weiden

Die Klassen 5b und 6b durchwandern 40 Millionen Jahre Erdgeschichte am Hesselberg

 

„Herzlich willkommen am Meeresboden!“ – so wurden die sichtlich verblüfften Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b und 6b sowie ihre Begleitlehrer Linda Lutter, Christina Merbeth, Martin Graf und Christian Heinz am Wandertag von Naturerlebnispädagogin Hannelore Gebhardt am Fuße des Hesselberges begrüßt.

Die Tatsache, dass vor etwa 180 Millionen Jahren ein flaches Meer weite Teile Mittelfrankens bedeckte und in über 40 Millionen Jahren Sedimente mit einer Stärke von 450 m abgelagert wurden, ermöglicht heute eine „Zeitreise“ durch das Erdmittelalter entlang des geologischen Lehrpfades des Hesselberges. Dieser beginnt in Wittelshofen und zieht sich über drei Kilometer hinauf zum Gipfel der mit 689 Metern höchsten Erhebung Mittelfrankens.

Hannelore Gebhardt hatte sich während des Aufstiegs für die Schülerinnen und Schüler interessante und vielseitige Aufgaben ausgedacht, um ihnen die geologische Entstehung des Hesselberges und dessen Pflanzenwelt spielerisch näher zu bringen. Dabei lernten die Kinder (und auch die Lehrer) beispielsweise, dass der Spitzwegerich bei Insektenstichen hilft oder sich zwischen dem schwarzen und braunen Jura die Opalinustonschicht befindet, die sowohl für Viehweiden als auch für den Obstanbau genutzt wird. Auf dem Weg zum Gipfel blieb außerdem genug Zeit für teamstärkende Spiele und kreative Aufgaben, die die Schülerinnen und Schüler mit viel Phantasie und Begeisterung lösten.

Nach einem letzten steilen Anstieg gegen Ende des Lehrpfades wurden die tapferen Wanderer am Gipfelkreuz bei herrlichem Wetter mit einem beeindruckenden Blick über die Hesselbergregion und von Hannelore Gebhardt für ihre tolle Mitarbeit mit Gummibärchen belohnt.

So konnten die Schüler der fünften Klasse ihr neues Unterrichtsfach Geographie hautnah erleben, die Klasse 6b hingegen bereits Gelerntes anwenden und vertiefen.

Linda Lutter

 

Bilder vom Wandertag…