Sie sind hier: Startseite / News / Wenn ich groß bin, dann werde ich....

Wenn ich groß bin, dann werde ich....

Schülerinnen und Schüler der Q11 erhielten Informationen über mögliche Berufseinstiege aus erster Hand

„Was möchte ich werden?“ – mit dieser grundlegenden Frage begann Regina Lindig, Vertreterin der IHK Schwaben, ihren Vortrag über mögliche Berufseinstiege für die Schülerinnen und Schüler unserer Q11. Zu diesem Zweck kamen Vertreter der Firmen Leßmann, HPC und Hama am 19. Februar ebenfalls an unsere Schule, um den angehenden Abiturienten verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten ihrer Unternehmen vorzustellen.

Den Anfang machte die bereits erwähnte Ansprechpartnerin der IHK mit der Vorstellung der Kombinationsmöglichkeiten aus Studium, Beruf und Ausbildung. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Wahl eines dualen Studiums gelegt, wie beispielsweise das des Wirtschaftsingenieurs bei der Firma Hama mit dem Abschluss des Bachelor of Engineering. Neben dem Vertreter der Hama GmbH, Ralf Richter, stellten unter anderem auch Patricia Leßmann der Firma Lessmann und Dr. Oliver Kemmesies der HPC AG ihr Unternehmen vor. Diese betonten die offene Einstellung ihrer Betriebe gegenüber dem dreimonatigen Wechsel der dualen Studenten zwischen Praxis und Theorie. Den stärksten Zuwachs dieses Wechsels zwischen Beruf und Studium aller Anwesenden Konzerne konnte die Firma Hama verbuchen, die ihr Angebot auf sechs verschiedene Zweige ausweitete.

Angespornt von diesen Aussichten verfolgten die Schülerinnen und Schüler gespannt die Vorträge der Referenten und bedienten sich im Anschluss der Interesse weckenden Veranstaltung an dem reichlich vorhandenen Infomaterial.

Theresa Zäh, Julia Müller, Florian Lill

Bilder...