Sie sind hier: Startseite / News / Vorhang auf zum ersten Akt!

Vorhang auf zum ersten Akt!

Mit der schriftlichen Prüfung in Deutsch begannen 74 Schülerinnen und Schüler des A-E-G am 13.Mai das erste G8-Abitur.

Acht Jahre lang hatten 32000 Schülerinnen und Schüler in Bayern Zeit zu proben und die notwendigen Fähigkeiten für das Stück einzuüben, das gestern Premiere hatte. Sein Titel: "G8-Abitur". Punkt halb Neun begann auch am Albrecht-Ernst-Gymnasium für 74 Schülerinnen und Schüler der Q 12 die erste Abiturprüfung bereits nach acht Jahren Gymnasium.

Dabei warten nicht mehr wie bisher vier, sondern insgesamt fünf Prüfungen auf die Abiturienten. Eine weitere Neuerung ist, dass alle Schüler schriftliche Prüfungen in den Fächern Deutsch und Mathematik ablegen müssen, sowie in einem weiteren gewählten Fach. Gab es im alten Abitur eine mündliche Prüfung, so müssen die Absolventen jetzt zwei Colloqiumsprüfungen bewältigen.

Gestern durften sich alle mit poetischen oder nichtpoetischen Texten beschäftigen oder sie wählten das Erörterungsthema oder schrieben einen Kommentar für eine Zeitung. Die Deutschlehrer zeigten sich zufrieden mit der Auswahl der Texte und Fragestellungen. Sichtlich nervös, aber doch frohen Mutes warteten die Prüflinge, bis Schulleiterin Claudia Langer und Oberstufenkoordinator Cornelius Pösl das Startzeichen gaben und die Umschläge geöffnet werden durften. Um 13.00 Uhr war dann der erste Akt des Stückes geschafft, das für alle hoffentlich zu einem Lustspiel werden wird, damit bei der Premierenfeier am 1.Juli dann alle ihr Reifezeugnis in Empfang nehmen dürfen.

Bilder....