Sie sind hier: Startseite / News / Viele Ideen fürs neue Schuljahr

Viele Ideen fürs neue Schuljahr

SMV-Seminar in Schopflohe

 

Noch etwas verschlafen machten sich 33 Schülerinnen und Schüler des Albrecht-Ernst Gymnasiums mit den Verbindungslehrern Frau Blößl und Herrn Vogel auf den Weg zum SMV-Seminar nach Schopflohe. Nach einer gemütlichen Fahrt durchs herbstliche Ries konnte das Jugendtagungszentrum in Schopflohe bezogen werden und ein gesundes und reichhaltiges Frühstück wurde durch die Schülerinnen und Schüler vorbereitet. Gestärkt konnten so die neuen Aufgaben, die die SMV über das kommende Jahr plant, besprochen werden. Damit sich alle Teilnehmer kennen lernen konnten, denn auch dieses Jahr gibt es erfreulicherweise wieder hochmotivierten Schülerzuwachs, sorgten die SMV Sprecher Inca Heinlein, Jan-Philip van Olfen und Saskia Kleemann mit lustigen Spielen für die richtigen Rahmenbedingungen. Im Anschluss sprachen die Teilnehmer des Seminars über Aktionen des vergangenen Jahres und diskutierten heiß über neue Einfälle. Aus diesen Ideen und aus der Besprechung der bewährten Aktionen bildeten sich sieben Arbeitskreise zu verschiedenen Themen. Die Schülerinnen und Schüler suchten sich ihre Interessensgebiete aus und bereicherten die Arbeitskreise durch ihre kreativen Beiträge. Nach einem leckeren Mittagessen stellten die verschiedenen Teams ihre Ergebnisse vor und die Aktionen für das kommende Jahr nahmen immer mehr Gestalt an. Bewährte Aktionen wie der Verkauf an Projekt- und Elternabenden, die Verköstigung der Schüler an Sport- und Spielturnieren oder die Gestaltung des gelungenen Lernplaners gehörten ebenfalls zu den Themen wie der Vorschlag, einen Ball für die Schülerinnen und Schüler ab der neunten Klasse zu veranstalten. Zu diesem Thema wird im Rahmen einer Umfrage ermittelt, ob Interesse bei den Schülerinnen und Schülern besteht. Ebenso erstellte eine Gruppe einen Fragenkatalog für eine Umfrage in der Unter-, Mittel- und Oberstufe, der die Meinung unserer Schülerinnen und Schüler über unsere Schule erfragen soll. Die im Vorjahr trotz großer Mühen gescheiterte Schulklamottenaktion wurde wieder aufgegriffen und soll dieses Jahr zu einem positiven Abschluss gebracht werden. Ebenso sammelte eine Gruppe Ideen für die Verabschiedung von Frau Direktorin Langer. Der Abend rundete eine Nachtwanderung und ein gemütliches Beisammensein ab. Der nächste Tag begann mit einem guten Frühstück und einer kurzen Spielrunde, um fit für den Tag zu werden. Gemeinsam sprach man dann über die Unterstufenparty. Als Thema wählten die Mitglieder der SMV „Hippie“ und untereinander verteilten sie die verschiedenen Aufgabenfelder, die zum Gelingen der Veranstaltung notwendig sind. Weitere Einteilungen von Arbeitsgruppen und eine Abstimmung über den nächsten SMV-Ausflug wurden vorgenommen. Die Idee, eine gemeinsame Hüttentour zu machen, setzte sich durch. Im Anschluss stellten die Schüler die Ergebnisse der Arbeitskreise vor Frau Direktorin Langer vor, die sich die Zeit genommen hat, sich unserer Ideen anzunehmen. Konstruktiv sprachen die Teilnehmer und Frau Direktorin Langer über den einen oder anderen Vorschlag und fanden gute Lösungen. Ein gemeinsames Mittagessen bildete den Abschluss des SMV-Seminars und die Rückfahrt zur Schule konnte voller neuer Energie und Ideen für das kommende Schuljahr angetreten werden.

Bilder...