Sie sind hier: Startseite / News / Stellv. Landrat Franz Oppel macht sich vor Ort ein Bild von der neuen Turnhalle

Stellv. Landrat Franz Oppel macht sich vor Ort ein Bild von der neuen Turnhalle

Ein Bild vom Stand des Turnhallenneubaus machte sich der stellvertretende Landrat Franz Oppel während eines Besuches am A-E-G.

Zusammen mit Kreisbaumeister Hans Dunzinger und Schulleiterin Claudia Langer besichtigte er die Baustelle und zeigte sich erfreut über die architektonisch sehr gelungene Bamumaßnahme, die kurz vor der Fertigstellung ist. Besonders gut harmoniere der rote Hallenboden mit der modernen Holzverkleidung an den Wänden, stellte Oppel fest. Erfreulich sei auch, so ergänzte Hans Dunzinger, dass der Kostenrahmen wohl eingehalten werden könne.

"Dass wir durch die neue Zufahrt auch die prekäre Parkplatzsituation rund um das A-E-G wesentlich verbessern können, ist ein willkommener und auch notwendiger Nebeneffekt, der eine große Erleichterung für Lehrer, Schüler, Eltern und auch Besucher des Albrecht-Ernst-Gymnasiums mit sich bringt", betonte der stellvertretende Landrat bei der Besichtigung der Außenanlagen. Auch dieser Bereich ist bis auf die Bepflanzung nahezu fertiggestellt.

Schulleiterin Claudia Langer freute sich vor allem für die Schülerinnen und Schüler, die endlich den Sportunterricht auch zeitlich in vollen Zügen genießen können, ohne lange Anfahrtszeiten zu angemiedeten Hallen. Sie dankte deshalb allen politisch Verantwortlichen, die den Turnhallenneubau am A-E-G ermöglichten.

 

Bilder vom Besuch des stellvertretenden Landrats....