Sie sind hier: Startseite / News / Schlaue "Biber" sammelten viele Preise

Schlaue "Biber" sammelten viele Preise

Eine hohe Teilnehmerzahl und viele Auszeichnungen für unsere Schüler beim diesjährigen Informatik-Wettbewerb

 

Dass am A-E-G als sprachliches Gymnasium auch hervorragende Ergebnisse im naturwissenschaftlichen Bereich gerade auch von Mädchen erzielt werden, beweisen einmal mehr die großen Erfolge beim diesjährigen "Informatik-Biber". 320 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich bei dem alljährlich ausgetragenen bundesweiten Informatik-Wettbewerb. Die Gesellschaft für Informatik, des Fraunhofer-Verbundes IuK-Technologie sowie das Max-Planck-Institut für Informatik haben sich als Initiatoren des Wettbewerbs zum Ziel gesetzt, damit junge Menschen für Informatik zu interessieren und ihnen die Vielseitigkeit und Alltagsrelevanz des Faches aufzuzeigen.

Dass dies gelingt, zeigt die große Resonanz nicht nur am A-E-G, sondern auch in ganz Deutschland, denn in diesem Jahr nahmen über 100.000 Schülerinnen und Schüler teil.

Sehr erfolgreich schnitten unsere A-E-G "Biber" ab. Neben einer großen Anzahl an Ehren- und dritten Preisen, konnte Informatiklehrer Thomas Lepp auch zahlreiche zweite Preise überreichen. Das Highlight aber setzte Joachim Abele (6d). Er erzielte die Maximalpunktzahl 216 und erhielt dafür einen 1.Preis. Als erfolgreichste Klasse wurde die Klasse 6d ausgezeichnet, sie stellte immerhin allein 7 Preisträger mit einem ersten oder zweiten Platz. Und hier die Namen unserer Preisträger:

 

1. Preis

Joachim Abele 6d

2. Preis

Michelle Feldmeier         6d

Larissa Wöhr                6d

Philipp Lang                  6d

Markus Luderschmid     6d

David Patschorek          6d

Alexander Bissinger      8b

Theresa Zäh                 9c

Daniel Stempfle            10b

Michael Schwarzländer Q12

 

Biber