Sie sind hier: Startseite / News / Schenken macht doppelte Freude

Schenken macht doppelte Freude

Pakete und Fahrräder sind unterwegs nach Rumänien

Nachdem viele fleißige Hände der Schülermitverantwortung und ihre beiden Verbindungslehrer Linda Lutter und Martin Graf einen ganzen Berg an Päckchen gepackt haben, um, wie schon in den vergangenen Jahren, möglichst vielen Kindern in Rumänien möglichst viel Freude zu machen, sind die Pakete nun auf dem Weg nach Rumänien.  Adela Fellner, vom Deutsch-Rumänischen Forum in Stuttgart, sagte wie bereits in den vergangenen Jahren wieder ihre Hilfe zu und organisierte den Transport zu den Schulen in Oberwischau (Viseu de Sus), im nördlichen Rumänien. Diesmal waren sogar zwei Transporte notwendig, denn neben den 70 Paketen, traten ebenso viele Fahrräder und einige Nähmaschinen, die der rührige Oettinger Rentner Albrecht Deininger vom Wertstoffhof geholt und mit viel Mühe, Zeit und Kosten renoviert und wieder flott gemacht hat, die Reise nach Oberwischau an.

Seit Jahren organisiert Pfarrer Paul Sattler Studienfahrten für die Schüler des A-E-G nach Siebenbürgen. Auch deshalb wissen die Schüler um die Not der Kinder in dieser Region und können sich vorstellen, wie die Augen der Kinder in Oberwischau leuchten und welche Freude sie am Weihnachtsfest haben werden, wenn sie ein liebevoll verpacktes Geschenk öffnen und trotz der Not ein fröhliches Fest feiern können. Dies ist dann auch für unsere Schülerinnen und Schüler sicher die denkbar schönste Belohnung für ihr Engagement.

Bilder...