Sie sind hier: Startseite / News / Profis machten die Musik!

Profis machten die Musik!

Am A-E-G ist es schon Tradition, dass Klassen mit ihren Musiklehrern nach Nürnberg oder München zu Konzerten oder Opernaufführungen fahren. Von Oettingen oft eine kleine Weltreise…

Umso erfreulicher, wenn Profimusiker zu den Schülern kommen.

Ein Streichquartett und ein Schlagzeuger des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks gastierten am A-E-G und beeindruckten die Klassen 10b und 10c mit höchst professionellem Spiel. Die Musiker hatten schwere Kost im Gepäck: Das Streichquartett Nr. 2 mit Schlagzeug von Pavel Haas, einem tschechischen jüdischen Komponisten, der im Konzentrationslager von Ausschwitz ermordet wurde. Die einzelnen Sätze der Komposition haben programmatische Titel, wie „Landschaft“, Der Mond und ich“ oder „Wilde Nacht“. Zum besseren Verständnis wurde das Konzert von Maxie von Neumann-Cosel, die beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks für die Jugendarbeit zuständig ist, moderiert. Unterstützt wurde sie von 8 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen, die sich mit dem Thema „Mond“ näher beschäftigt hatten (Beethoven: Mondscheinsonate, Goethe: „An den Mond“, Caspar David Friedrich: „Zwei Männer in Betrachtung des Mondes).

Der erste Geiger, Daniel Nodel, erklärte verschiedene interessante Stellen des Werks, anschließend demonstrierten die Musiker die Abschnitte auf ihren Instrumenten. Vollkommen ungewöhnlich war der Einsatz eines Schlagzeugers in einem Streichquartett, für die Schüler eine willkommene Abwechslung zum Streicherklang. Abschließend konnten die Schüler an die Musiker Fragen stellen.

Die Fachschaft Musik bedankte sich bei Maxie von Neumann-Cosel und den fünf Musikern nach der gelungenen Aufführung für ihr Kommen und übergab den Musikern ein Geschenk.

Bilder...