Sie sind hier: Startseite / News / "Piep-Show" am A-E-G

"Piep-Show" am A-E-G

Klasse 6d baut im Unterricht Vogelhäuschen

Die in der kalten Jahreszeit tristen und kahlen Hecken und Bäume haben bunte Farbtupfer erhalten. Zahlreiche schmucke Futterhäuschen bilden an verschiedenen Stellen rund um das A-E-G einen Blickfang, hoffentlich auch für die zahlreichen Vögel, für die sie gedacht sind. Erbauer dieser liebevoll gestalteten Häuser sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d zusammen mit ihrer Lehrerin Ute Rosenwirth. Der Aktion voraus ging eine intensive Beschäftigung im Biologieunterricht mit der Vogelwelt, den Lebensgewohnheiten und Bedürfnissen der kleinen und größeren Piepmätze speziell im Winter. 
Daraus entstand die Idee, eigene Vogelhäuschen zu bauen, um den Vögeln das Überstehen dieser Jahreszeit zu erleichtern. Im Internet wurde nach entsprechenden Bauplänen recherchiert, anschließend in Teams fleißig gesägt, geschraubt, geleimt und bemalt, bis das Werk schließlich vollendet war und zahlreiche, ganz individuell gestaltete Häuschen präsentiert werden konnten. Nun mussten nur noch geeignete Plätze für die Stationierung gefunden werden. Mit Freude und berechtigtem Stolz brachten die Schüler ihre Häuschen, die sie bereits mit entsprechendem Futter versehen hatten ins Freie um sie rund um das A-E-G aufzuhängen. Die "Piep-Show" kann also beginnen und ganz sicher werden die Vögel das Engagement, die Kreativität und Fürsorge der Kinder zu schätzen wissen und die Futterhäuschen gerne und oft besuchen.

Bilder...