Sie sind hier: Startseite / News / Nächstenliebe in die Tat umgesetzt

Nächstenliebe in die Tat umgesetzt

"Wir wollten mithelfen, dass Kinder in Haiti die Möglichkeit für einen Schulbesuch erhalten und ihnen damit ein besseres Leben schenken."
Dieser lobenswerten Absicht ließen Salome Rodrian und Johanna Pattavina, beide aus der Klasse 7a, auch Taten folgen. Sie bastelten in ihrer Freizeit Tischlaternen, Weihnachtskarten, große Aluminiumsterne und wunderschöne Engel.
Diese "Kostbarkeiten" packten sie in einen Leiterwagen und machten sich in Lehmingen auf den Weg, um sie an die Bürgerinnen und Bürger zu verkaufen.
Das taten sie mit großem Erfolg, denn ihre Aktion erbrachte 150 Euro. Damit schenken sie einem Kind für ein Jahr den Schulbesuch und ein warmes Essen täglich.
Pfarrer Sattler, der am A-E-G die Partnerschaft mit der Schule in Beth-El koordiniert, freute sich riesig über den Betrag, vor allem aber über die bewunderswerte Eigeninitiative der beiden Mädchen, "die sich hoffentlich viele andere zum Beispiel nehmen werden."
 
haiti.jpg