Sie sind hier: Startseite / News / Musik verbindet Generationen

Musik verbindet Generationen

Schüler des Albrecht-Ernst-Gymnasiums musizieren für Senioren in der Tagespflege

Wie viel Freude man mit Musik Menschen bereiten kann erlebten zum wiederholten Mal Ensembles des Oettinger Albrecht-Ernst-Gymnasiums bei ihren Auftritten in der Tagespflege der Diakonie. Unter anderem musizierte das Schulorchester unter Leitung der Musiklehrer Annette Böhm und Günter Simon und bereitete den Patienten mit Filmmusik, klassischen und auch modernen Stücke unterhaltsame Stunden. Aus Platzgründen musste sogar in den großen Saal des Oettinger Gemeindehauses ausgewichen werden. Auch die beiden Streicherklassen der 5. und der 6, Jahrgangsstufe spielten für die Senioren. Es war ein ganz besonderes Erlebnis für die Kinder zu sehen, welche Freude sie mit ihrer Musik den Anwesenden machen konnten. Aber nicht nur die Patienten, sondern auch das betreuende Personal freute sich über die gelungene Abwechslung die nicht nur Freude bereitet, sondern oft sogar therapeutische Funktion ausübt, denn es ist bekannt, dass gerade bei Menschen mit einer Demenzerkrankung Kunst und Musik die Kanäle sind, mit denen man sie noch erreichen kann. Andererseits ist für die jungen Musiker die Freude, die sie den Senioren bereiten konnten, der schönste Lohn und alle Beteiligten sind schon in freudiger Erwartung auf den nächsten Auftritt, wenn Musik wieder Generationen verbinden wird.