Sie sind hier: Startseite / News / Mit Visionen und Vertrauen dem Ziel entgegen

Mit Visionen und Vertrauen dem Ziel entgegen

Mit einem ökumenischen Gottesdienst begann das neue Schuljahr am Albrecht-Ernst-Gymnasium

 

„Wir bauen Brücken mit- und füreinander“ lautete das Thema des ökumenischen Gottesdienstes, der für die knapp 800 Schülerinnen und Schüler, 70 Lehrkräfte und zahlreiche Eltern des Oettinger Albrecht-Ernst-Gymnasiums in der vollbesetzten St. Jakobskirche am Beginn des neuen Schuljahrs stand. Eine Schülergruppe der siebten Klassen hatte den Gottesdienst vorbereitet und dazu eigens eine große Holzbrücke gebaut, von der aus Pfarrer Paul Sattler die Schulfamilie begrüßte. „Wir werden im kommenden Schuljahr immer über Brücken gehen müssen, um Klippen und Hindernisse zu überwinden. Es ist dann gut, wenn wir Brücken haben oder solche für andere sein können, so wie Jesus für uns im Leben immer eine Brücke „over troubled water“ sein möchte. Um an das gesteckte Ziel zu kommen braucht man Visionen und Vertrauen,“ meinte Pfarrer Sattler in seiner Ansprache.
Dass man am A-E-G nicht nur Visionen hat, sondern diese auch verwirklicht, zeigen die vergangenen Jahre, in denen die Schule ein pädagogisches Konzept entwickelt hat, das mittlerweile weit über Bayern hinaus beachtet und anerkannt wird. Nicht nur Kultusminister Spaenle bezeichnet das Oettinger Gymnasium als „Vorbildschule“, wie unlängst im Rahmen eines Podiumsgespräches. Auch bei den Eltern findet das Konzept der Schule großen Zuspruch, was die 102 angemeldeten Kinder belegen. Trotz des Rückgangs der Schülerzahlen bedeutet dies einen Zuwachs von zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Schulleiterin Claudia Langer hieß neben den jüngsten Mitglieder der Schulfamilie auch neun neue Gesichter im Kollegium und hob die überaus günstige durchschnittliche Klassenstärke von 23,88 in den 25 Klassen der Jahrgangsstufen 5 bis 10 hervor. „Es gibt bei uns keine Klasse mit mehr als 27 Schülern“, betonte Langer. Auch das erfolgreiche und mit dem „Europäischen Schulmusikpreis“ ausgezeichnete Streicherklassenkonzept wird mit jeweils einer Streicherklasse in der 5. und 6. Jahrgangsstufe weitergeführt. Aufgrund der anstehenden Baumaßnahmen für die Lernlandschaften der Mittelstufe steht in diesem Schuljahr ein ganzes Stockwerk nicht zur Verfügung. Auch hier macht sich aber die Weitsicht der vergangenen Jahr im wahrsten Sinne des Wortes „bezahlt“, denn es gelang in den Sommerferien, das Ganztagesgebäude für die 8 Jahrgangsstufe mit vergleichsweise geringem Aufwand akustisch so zu ergänzen, dass es für ein eigenverantwortliches, schülerzentriertes Lernen geeignet ist und man auf teure und wenig effektive Containerlösungen verzichten konnte.

Schon seit Jahren gehören zum A-E-G Konzept das Doppelstundenprinzip, das in allen Klassen Anwendung findet und die differenzierten und individuellen Rückmeldungen über den Leistungsstand der Schüler in zwei Zwischenberichten anstatt eines Halbjahreszeugnisses. Nachdem im letzten Schuljahr mehr als tausend Besucher sich am Oettinger Gymnasium informiert haben, zeigt sich, dass an immer mehr Schulen in der Region und darüber hinaus, Elemente des erfolgreichen Konzeptes kopiert werden.
Eine im Vergleich zu früheren Jahren deutlich geringere Zahl an Schülern, die das Klassenziel nicht erreicht haben, und die geringe Zahl von Jugendlichen, die das neue Flexibilisierungsjahr in Anspruch nehmen, zeige, dass die pädagogischen Anstrengungen am A-E-G bereits Früchte tragen, stellte die Schulleiterin fest. Neben der vollständigen Erteilung des Pflichtunterrichts, einem umfangreichen Wahlunterrichtsangebot, einer weiter optimierten Lernzeitbetreuung, legte man in der Planung ein ganz besonderes Augenmerk auf ein ganzes Paket von Fördermaßnahmen, die eine individuelle Betreuung von Schülerinnen und Schülern in allen Klassenstufen ermöglichen.
Zum Schluss wies die Schulleiterin noch auf ein ganz besonderes Highlight im kommenden Schuljahr hin. Mit einem Festakt am 4. Oktober und einem Schulfest mit „Tag der offenen Tür“ am 5. Oktober feiert die Schulfamilie des A-E-G den 450. Geburtstag des Gymnasiums

Bilder...