Sie sind hier: Startseite / News / Krimis sind ihre Leidenschaft

Krimis sind ihre Leidenschaft

Die Autorin Tanja Henn las vor den Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen
Was ist ein "Imprimatur" oder ein "Zwiebelfisch"? Die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen können es jetzt problemlos beantworten. Sie hatten nämlich die Gelgenheit, eine Lesung der Schriftstellerin Tanja Henn zu erleben. In Zusammenarbeit mit der Oettinger Bücherstube besuchte die Autorin das A-E-G und las nicht nur Auszüge aus ihren beiden bisher erschienenen Kinderkrimis vor, sondern erläuterte den sehr interessiert zuhörenden Kindern auch den langen Weg vom ersten Manuskript hin zum fertigen Buch.
Seit ihrer Schulzeit schreibt Tanja Henn schon Geschichten und weil sie Krininalromane seit jeher faszinierten, sind auch ihre Bücher in diesem Genre angelegt. Zwei Kinderkrimis hat sie bisher veröffentlicht, in denen jeweils eine Gruppe von Kindern, die sogenannte "Falken-Bande", spannende Abenteuer erlebt und auf Verbrecherjagd geht.
Sehr Aufmerksam verfolgten die Schülerinnen und Schüler die von der Autorin gelesenen Ausschnitte. Bewusst gestaltete Henn die Figuren sehr authentisch und auch mit viel Witz, so dass sich die Zuhörer schnell mit ihnen identifizieren konnten. Rege Gespräche entwickelten sich im Anschluss an die Lesung, als Tanja Henn ihrem jungen Publikum anschaulich erläuterte, wie aus den Notizen in ihrem Heft schließlich ein gedrucktes Buch entstand. Besonders die intensive Korrespondenz zwischen Autor und Verlag versetzte die Kinder ebenso in Erstaunen wie die Tatsache, dass man vom Schreiben der Bücher allein nicht leben könne. Neben vielen interessanten Informationen zum Enstehungsprozess eines Buches, gelang es der Autorin an diesem Vormittag vor allem, ihre Freude am Schreiben und Lesen den Kindern glaubwürdig zu vermitteln.