Sie sind hier: Startseite / News / Klavier zu sechs Füßen

Klavier zu sechs Füßen

Musikunterricht mit hohem Spaß- und Lernfaktor

Kann man Klavier auch mit den Füßen spielen? Man kann, jedenfalls im Musikunterricht am A-E-G!
Möglich machen dies neuartige überdimensionale "Klaviermatten", auf denen die Schülerinnen und Schüler mit den Füßen hüpfend oder springend auf die Klaviertastatur tappen und so sogar mehrstimmig Musik machen können. 
Das macht nicht nur riesigen Spaß, sondern fördert das Verständnis für Musik, die so fühl- und erlebbar wird und dabei muss man nicht still sitzen, sondern kann sich intensiv bewegen und die Koordinationsfähigkeit schulen. Wenn dann drei Kinder mit sechs Füßen zusammen musizieren, ist außerdem Teamfähigkeit gefragt. Auf diese Weise können alle Kinder einbezogen werden und Musik machen, auch wenn sie eigentlich gar kein Instrument spielen. Sogar das Aufnehmen und Abspielen von eigenen Kompositionen ist problemlos möglich. 
Zusammen mit Musiklehrer Günter Simon testeten die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen die neuen überdimensionalen Klaviers und hatten sichtlich großen Spaß dabei. Ein weiterer Beweis dafür, wie sehr sich die Musikpädagogen am A-E-G um einen kreativen und innovativen Musikunterricht bemühen.

Bilder...