Sie sind hier: Startseite / News / Kantersieg im Fußballderby

Kantersieg im Fußballderby

Fußballmannschaft gewinnt klar gegen Team der Mittelschule!

Am Dienstag den 17.12.2013 war es endlich soweit. Das ersehnte Spiel der Schülermannschaft des A-E-G gegen die Schüler der Mittelschule Oettingen stand vor der Tür. Die zu Beginn des Schuljahrs neu gegründete Schülermannschaft, die sich aus Schülern der neunten Jahrgangsstufe zusammensetzt, trainierte seit Schuljahresanfang jeden Dienstag unter größtem Einsatz und voller Motivation. Nun konnten die Fußballer endlich zeigen, wofür sie ihre Freizeit geopfert haben. Um 13.30 Uhr wurde das Lokalderby durch den Mittelschullehrer Rufus Stimpfle angepfiffen. Ein furioser Start mit wunderschönen Toren von David Patschorek und Moritz Taglieber sorgten für eine schnelle Führung. Samuel Kröppel und Oliver Seitz arbeiteten stark nach hinten und hielten den Strafraum sauber. Simon Leonhard  war als Tormann stets aufmerksam und verhinderte durch seinen beherzten Einsatz einen möglichen Rückstand. Eine kurze Orientierungsphase nach dem Blockwechsel ermöglichte dem  gegnerischen Team die Möglichkeit des Anschlusstreffers zum drei zu eins. Doch nur kurz währte diese Phase der Unaufmerksamkeit, denn Jan-Philip van Olfen sorgte durch seine katzengleichen Torwartaktionen für Ruhe. Benedikt Minderlein, Vincent Käser, Alexander Uhl und Niklas Ebert fanden immer stärker ins Spiel und erzielten zwei weitere Treffer. Der eingewechselte Andreas Schmutz zeigte in der Abwehr seine Manndeckerqualitäten. Linus Hertle, der auf der linken Seite eingewechselt wurde, machte das Spiel auf seiner Seite schnell und kombinierte vorausschauend mit seinen Mitspielern.  Nach zwanzig Minuten war die erste Spielhälfte vorüber und das Team des A-E-Gs führte mit fünf zu eins. Nach kurzer Erholungsphase in der Pause begann die zweite Hälfte turbulent. Lukas Maier, nun in der „Elf“ aufgestellt, brachte sich gut ins Spiel ein. Sowohl Benedikt Minderlein als auch Niklas Ebert legten ihr Pech im Torabschluss ab und erzielten weitere Treffer für ihr Team. Eine kurze Unaufmerksamkeit lies nochmals einen weiteren Treffer für das gegnerische Team zu, wobei Jan-Philip van Olfen zweimal auf der Linie stark klärte und erst beim dritten Anlauf überwunden werden konnte. Ohne sich von dem Treffer beeindrucken zu lassen, drehte Moritz Taglieber  nochmals auf und kombinierte raffiniert mit David Patschorek. Der beachtliche Endstand von neun zu zwei wurde erzielt und das Spiel wurde kurz darauf von Sportlehrer Vogel, der nun das Spiel leitete, abgepfiffen. Nach dem Spiel schüttelten sich die Spieler beider Mannschaften die Hände und rundeten damit ein überaus faires Spiel ab. Sowohl Herr Stimpfle als auch Herr Vogel lobten die Schüler für ihren tollen Einsatz und überreichten den beiden Teams jeweils eine Urkunde und Preise, die sie im Team aufteilen konnten. Am Ende meinte ein Schüler der Mittelschule mit einem Schmunzeln auf den Lippen zu seinem Sportlehrer Herrn Stimpfle: „ Sie wissen jetzt, was wir die nächsten Monate im Sportunterricht machen wollen, denn wir wollen nämlich eine Revanche im Sommer!“ Das Team des A-E-Gs stimmte ohne lange zu überlegen diesem Rückspiel im Sommer zu. So ging ein sportlich fairer Nachmittag zu Ende.

Johannes Vogel

Bilder...