Sie sind hier: Startseite / News / Gestern Gäste – heute Gastgeber

Gestern Gäste – heute Gastgeber

Die fünften Klassen gestalten tollen Kennenlerntag für ihre „Nachfolger“

 

Als hervorragende Gastgeber erwiesen sich die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen für ihre „Nachfolger“ beim diesjährigen „Kennenlerntag“. Letztes Jahr erlebte sie ihn noch als Gäste, nun hatten sie selbst ein buntes und interessantes Programm vorbereitet, um sich und die Schule den neuangemeldeten Kindern in bester Weise zu präsentieren. Für eine würdige Eröffnung sorgte die Streicherklasse 5a unter Leitung von Petra Hanke. Die jungen Musiker zeigten dabei in eindrucksvoller Weise, welche enormen Fortschritte sie in einem Jahr gemacht haben, was für die Kinder, die im kommenden Jahr die Streicherklasse 5a bilden werden, sicher Ansporn und Motivation sein dürfte. Während sich die Eltern nach der Begrüßung durch Schulleiterin Claudia Langer bei Kaffee und Kuchen in der Aula angeregt unterhielten und Erfahrungen austauschten, wurden ihre Kinder bestens unterhalten. Das umfangreiche Programm, das die Schülerinnen und Schüler völlig eigenständig vorbereitet hatten, bot neben einem „A-E-G Tattoo Studio“ auch die Möglichkeit, passend zum Anlass, Freundschaftsbänder zu knüpfen. Geschicklichkeit war auch bei verschiedenen Spielen rund um die Inhalte des Unterrichts im ersten Jahr am Gymnasium gefragt. Wer sich mal so richtig austoben wollte, kam in der Turnhalle auf seine Kosten, wo man Müller, Messi und Co. Nacheifern konnte. Nicht weniger schwungvoll aber etwas graziler ging es bei der „Dance Academy“ zu, wo bei Sambarhythmen Arme, Beine und Hüften geschwungen wurden. Wer die Aufführung lustiger Sketche aus dem Schulleben besuchte, konnte auch seine Lachmuskeln fleißig trainieren. Da die Fünftklässler  im Umgang mit Tablets bestens geübt sind und im Unterricht auch vielfach Filme selbständig gedreht haben, wollten sie auch ihre Nachfolger in die Kunst des Filmemachens einweisen, was ihnen bei ihrem „Crashkusrs für zukünftige Regisseure“ bestens gelang. Wer vom A-E-G immer noch nicht genug hatte und seine neue Schule in- und auswendig kennen lernen wollte, konnte sich bei der Schulhaus-Rallye mit kundigen Führern auf die Reise machen. Nach diesem tollen Nachmittag freuen sich die jungen Gäste sicher auch auf die Reise durch das kommende Schuljahr, an dessen Ende sie dann selbst zu Gastgebern werden.

Bilder...