Sie sind hier: Startseite / News / Gäste aus Siebenbürgen am A-E-G

Gäste aus Siebenbürgen am A-E-G

Auf Einladung des stellvertretenden Landesvorsitzenden des Vereins für deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V., Hermann Grimm aus Gerolfingen waren 13 Jugendliche aus der rumänischen Stadt Sächsisch Regen/Reghin sieben Tage zu Gast am mittelfränkischen Hesselberg. Sie besuchten unter anderen die Kinderzeche in Dinkelsbühl und Rothenburg ob der Tauber. Am Auhausener Badeweiher waren sie Gäste der Europashowtanzgarde Wassertrüdingen und hatten viel Spaß beim gemeinsamen Tanzen.

Da das Oettinger Albrecht-Ernst-Gymnasium seit Jahren regelmäßig Studienfahrten nach Siebenbürgen durchführt, lud Religionslehrer und Pfarrer Paul Sattler die Gruppe auch zu einem Besuch des A-E-Gs nach Oettingen ein. Hier lernten die rumänischen, ungarischen und deutschen Schüler den hiesigen Schulalltag kennen. Die Gäste aus der Stadt mit einer weltberühmten Musikinstrumenten Fabrik interessierten sich besonders für die musikalischen Aktivitäten an der Schule, wie zum Beispiel die Streicherklasse. Die Klassenlehrerin Kathrina Bachmann, eine ungarische Deutschlehrin, nutzte die Gelegenheit zu einem pädagogischen Erfahrungsaustausch mit Schulleiterin Claudia Langer und verschiedenen Lehrkräften. Da an diesem Tag das Thema "Milch" im Schulunterricht besprochen wurde konnten die Schüler gleichzeitig ein auch ihnen bekanntes Schulgetränk kennenlernen.

 

b.jpg

e.jpg