Sie sind hier: Startseite / News / Erdbeben im Ries

Erdbeben im Ries

Oettingen als Epizentrum einer seismologischen Anomalie ausgemacht

Am vergangenen Dienstagabend, 15.11.16, konnten die im Raum Donau-Ries aufgestellten Seismographen der Geostation Nori bei Bissingen ungewöhnlich hohe Ausschläge verzeichnen. Ab ca. 18 Uhr Ortszeit ließen sich im Raum Oettingen minütlich stärkere Erschütterungen dokumentieren. Die diensthabenden Geologen zeigten sich von diesem Phänomen durchaus überrascht, da das Ries in den letzten Jahrzehnten in dieser Region als eher ruhig galt. Diese verstörenden Ergebnisse bewegten den Diensthabenden so sehr, dass genauere Untersuchungen angestellt wurden. Sie ergaben, dass das Epizentrum der Wellen auf den südlichen Stadtrand Oettingens zu lokalisieren war. Die nun nach Oettingen aufgebrochenen Wissenschaftler zeigten sich bei der Ankunft in dem Örtchen sichtlich verwundert, denn zahlreiche schräg verkleidete Gestalten zogen aus allen Ortsteilen in Richtung des gemessenen Epizentrums. Und hier lag auch die Erklärung für das Phänomen.  Ca. 250 wildgewordene und über die Grenzen des guten Geschmacks verkleidete Unterstufler sorgten bei der Unterstufenparty für eine gigantische Stimmung. Perfekt durch die SMV organisiert und unter dem Motto „Fuck ju Goethe“ hüpften und sprangen die Schüler zu aktuellen und weit zurückliegenden Hits auf der Bühne umher und sorgten so für Erschütterungen, die den Krater beben ließen. „Hoch die Hände Wochenende“, der Hit aus dem Vorjahr, konnte auch in diesem Jahr für die höchsten Ausschläge auf der Richterskala sorgen. Auch viele junge Kolleginnen und Kollegen feierten mit ihren Schülern und wurden von den Tanzkünsten ihrer Schüler begeistert.  Da das „Erdbeben machen“ sehr anstrengend war, sorgte der örtliche Burgerbrater für das leibliche Wohl und die SMV versorgte die Schüler mit kühlen Getränken und alkoholfreien Cocktails.  Um ca. 22 Uhr ließen die Ausschläge auf den Seismographen nach, was mit dem Ende der Party in Zusammenhang zu bringen war. Auch dieses Jahr war die Unterstufenparty ein riesiger Erfolg und gehört zu einem nicht mehr wegzudenkenden Ereignis an der Schule. Vielen Dank an alle tüchtigen Helfer der SMV, des Elternbeirats und der Lehrer, die diese Veranstaltung erst möglich machen.

Bilder...