Sie sind hier: Startseite / News / Eine Europa-Reise im Klassenzimmer

Eine Europa-Reise im Klassenzimmer

Die Klasse 7b "reiste bilingual durch Europa"

 

„Herzlich Willkommen zu unserer Reise durch Europa“ - Mit einer kurzen Begrüßungsrede leitete Moritz Fackler aus der Klasse 7b den Präsentationsnachmittag des ersten fächerübergreifenden Projektes "A bilingual trip across Europe" von Englischlehrer Christian Heinz und Linda Lutter, der Klassenlehrerin, die in Deutsch und Geografie unterrichtet, ein. Abwechselnd mit seiner Mitschülerin Syren Meierhuber moderierte Moritz die Vorstellungen der einzelnen Länder an: Portugal, Spanien, Griechenland, Türkei, Russland, Island und Frankreich standen an diesem Nachmittag auf der Reiseroute.

Die einzelnen Gruppen hatten sich wochenlang mit ihren Ländern beschäftigt, einen Schwerpunkt ausgearbeitet, Informationen zusammengetragen, Diagramme erstellt, englische Texte geschrieben und vertont sowie mit dem Programm Book Creator ein umfangreiches Dokument erstellt. "Ganz nebenbei" mussten aber in Englisch auch noch die Checklisten bearbeitet und in Deutsch die Schulaufgabenvorbereitung gemeistert werden. Der Abschluss dieses Projektes fand dann am 05.06.2014 mit der Präsentation der Projekte statt.

Die Reise durch Europa, mal per der Fähre, mal per Flugzeug, war spannend und interessant. Da die Präsentation der dreiwöchigen Arbeiten schon um Viertel nach eins begann, waren alle nach der vierten Vorstellung hungrig. Deshalb wurde ein „Zwischenstopp“ eingelegt, bei dem die zwei Lehrkräfte und die Schüler die leckeren, von den Gruppen mitgebrachten Spezialitäten aus den verschiedenen Ländern aßen. Getränke wurden von den beiden Lehrern beigesteuert.

Bei den Präsentationen wurde natürlich auch viel gelacht, denn es gab immer wieder eine lustige Begebenheit, die die stille, aufmerksame Atmosphäre durchbrach. Die einzelnen Gruppen wurden auch gefilmt, um anschließend ein Feedback und Tipps an die „Reiseführer“ zugeben.

Es war ein insgesamt schöner, aber auch interessanter Nachmittag, den die Schüler mit ihren Lehrern verbrachten. Und ich denke, dass mir alle Beteiligten zustimmen werden, wenn ich sage, dass man sowas auch öfter machen kann.

 

Syren Meierhuber, Schülerin der Klasse 7b

 

Bilder...