Sie sind hier: Startseite / News / Ein Traum wurde wahr!

Ein Traum wurde wahr!

Schülerinnen aus der 6b bei bundesweitem Schreibwettbewerb mit 2. Platz belohnt
Nicht nur im Lesen, auch im Schreiben sind Schüler des Albrecht-Ernst-Gymnasiums spitze.
Das gilt auf jeden Fall für Eva Kraus, Lea Lanzenstiel, Liane Rupp, Julia Schwerin und Saskia Wohlfahrt. Die Schülerinnen der Klasse 6b haben nämlich bei einem bundesweiten Schreibwettbewerb der "Stiftung Lesen" einen hervorragenden zweiten Platz errungen. "Die geheimnisvolle Insel" lautete die Überschrift zu einem Erzählanfang, die der bekannte Schriftsteller Paul Maar im Zusammenhang mit dem Kinofilm "Lippels Traum" verfasst hatte. Die Teilnehmer waren nun aufgerufen die Geschichte zu Ende zu schreiben. Über 20.000 junge Geschichtenerfinder aus mehr als 1500 Schulklassen reichten ihre phantasievollen Werke ein. Und die Oettinger gehörten zu den Allerbesten.
Besonders aufregend fanden die jungen Autorinnen, dass der berühmte Autor Paul Maar ihre Aufsätze persönlich gelesen hat, denn er saß nämlich zusammen mit Filmregisseur Ulrich Limmer in der Endjury, die die Hauptpreise vergab. Die Geschichten der A-E-G Schülerinnen erhielten das Prädikat "herausragend" und wurden mit dem ausgezeichneten zweiten Platz belohnt. Insofern wurde auch für die schreibfreudigen Mädchen ein Traum wahr.
 
 
 Schreibwettbewerb
 
Deutschlehrerin Sybille Bertholdt (links) freut sich mit ihren erfolgreichen
Autorinnen:
v.l. Eva Kraus, Lea Lanzenstiel, Liane Rupp, Julia Schwerin, Saskia Wohlfahrt.