Sie sind hier: Startseite / News / Ein Buch, das Leben verändern kann!

Ein Buch, das Leben verändern kann!

Wie jedes Jahr überreichen auch heuer Vertreter des Gideonbundes den Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen eigene Bibeln

 

Wenn sie davon erzählen, wie ein kleines Büchlein Leben verändern, wieder in geordnete Bahnen lenken kann, hören die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen gebannt zu. Sie können von vielen solcher „lebensrettenden“ Momenten erzählen, die Vertreter des Gideonbundes, deren Besuch am Albrecht-Ernst-Gymnasium schon zu seit vielen Jahren zum festen Bestandteil des Schuljahres gehört. Diesmal sind es Fritz Bühler und Ewald Rudwieck, zwei Mitglieder des Gideonbundes Nördlingen, die diese „guten Nachrichten“ überbrachten und von der Arbeit und dem Engagement des Gideonbundes erzählten. Dabei gaben sie ein eindrucksvolles persönliches Zeugnis, wie wichtig und wertvoll ihnen und andere das Wort Gottes in ihrem Leben geworden ist. Die Freude darüber, den Schülern ein Neues Testament schenken zu dürfen, war ihnen deutlich anzumerken. Die Schüler erfuhren, dass die Gideons weltweit in Krankenhäusern, Arztpraxen, Hotels und Gefängnissen kostenlos Bibel auslegen,

„Ich fand sie auch in Hotels in Zypern und Siebenbürgen“, bestätigte Pfarrer Paul Sattler, der sich im Namen aller für die Aktion und das jahrelange Engagement des Gideonbundes, durch das am A-E-G mittlerweile alle Schülerinnen und Schüler eigene Bibeln besitzen. Mit Freude streckten sich den beiden Gideons anschließend die vielen Hände der Kinder entgegen um ein Exemplar in Empfang zu nehmen. Gleich machten sie es mit dem Eintrag des Namens zu „ihrem“ Neuen Testament und viele fingen auch gleich darin an zu lesen. Klein, leicht und handlich kann es nun auch immer in den Religionsunterricht mitgebracht und benutzt werden.

Bilder...