Sie sind hier: Startseite / News / Die Erfolgsstory geht weiter!

Die Erfolgsstory geht weiter!

Kai Weeber (6a) gewinnt auch Bezirksentscheid des Lesewettbewerbs

Der beste "Vorleser" aus Schwaben kommt vom Albrecht-Ernst-Gymnasium! Nachdem Kai Weeber bereits ganz überlegen den Sieg auf Schul- und Kreisebene beim diesjährigen Lesewettbewerb für die sechsten Klassen errungen hat, gewann er nun auch den Bezirksentscheid in Memmingen. Als "Schwabenmeister" wird er den Bezirk nun deim Landesentscheid in München vertreten.

Insgesamt konnte der Oberbürgermeister der Stadt Memmingen, Dr. Ivo Holzinger, 13 Schülerinnen und Schüler aus weiterführenden Schulen für den Bezirksentscheid in seiner Stadt begrüßen. Für die erste Runde hatte sich Kai einen Ausschnitt aus dem witzigen Buch "Hilfe ich habe meine Lehrerin geschrumpft" von Sabine Ludwig ausgesucht. Der Nachname der zwölfjährigen Hauptfigur, Felix Vorndran passte dann auch hervorragend, denn mit seinem überragenden Vortrag war Kai schon "vorn dran".

Nach einer kurzen Pause ging es dann in die entscheidende Runde, in der ein Abschnitt aus einem unbekannten Text zu lesen war. Die Jury hatte dafür das Buch "Die Paulis außer Rand und Band" von Gernot Gricksch ausgewählt.

Wie schon in den vorangegangenen Runden war es auch diesmal wieder verblüffend, wie souverän Kai auch diesen unbekannten Text vortrug. So, als wäre er ihm bereits bestens bekannt, meisterte er auch schwierigste Namen und Satzkonstruktionen nicht nur problemlos, sondern interpretierte den Text auch noch mit Stimmmodulation, Gestik und Mimik so überragend, dass die Jury gar nicht anders konnte, als ihm den Sieg zu zu sprechen.

Nicht nur bei Kai, sondern auch bei seiner Mama, die ihm im Publikum kräftig die Daumen gedrückt hatte, war die Freude und Erleichterung nach der doch vorhandenen Anspannung, riesengroß. Gerlinde Hatlapatka, die Mitarbeiterin des Ministerialbeauftragten in Schwaben, gratulierte Kai bei der Siegerehrung ganz herzlich und war sich sicher, dass er den Bezirk Schwaben auch beim Landesentscheid hervorragend vertreten wird.

Dieser Meinung können wir uns nur anschließen.

 

Bilder vom Bezirksentscheid....