Sie sind hier: Startseite / News / Derby County supporters at the A-E-G

Derby County supporters at the A-E-G

Besuch einer Schülergruppe von der Littleover Community School in Derby/England

 

Am 10. Februar 2012 war es endlich soweit: Das A-E-G konnte den lange geplanten Besuch einer neunköpfigen Besuchergruppe unserer neuen englischen Partnerschule aus Derby/England feiern. Sieben Oberstufenschüler und zwei Deutschlehrkräfte (Lynn Morris und Linda Williams) der Littleover Community School befanden sich auf einer fünftägigen Studienreise in München. Gerne ließen sie sich im Vorfeld davon überzeugen, doch auch einmal das A-E-G und Oettingen kennenzulernen und dabei den Unterricht an einem bayerischen Gymnasium hautnah zu verfolgen.

In den Monaten vorher war der Kontakt nach Derby entstanden und zügig ausgebaut worden. Der Fachbetreuer Deutsch an der LCS, Nick Oldham, konnte für eine Schulpartnerschaft mit unserem Gymnasium gewonnen werden. Seit September 2011 läuft nun in zwei 7. Klassen des A-E-G (7a, 7c) bereits das Brieffreundeprojekt mit zwei Year 8-Klassen an der LCS. Hier hat sich bereits wieder einmal gezeigt, wie wichtig direkter Kontakt mit Muttersprachlern für das Erlernen von Sprach- und Kulturkompetenzen ist. Wie automatisch steigt dadurch natürlich das Interesse am Fach.

Parallel dazu entstand auch direkter Kontakt von Oberstufenschülern beider Schulen. Über E-Mail konnten interessierte Schüler aus unseren Q12-Englischkursen bereits im Herbst 2011 mit Year 12/13-Schülern der LCS in Derby kommunizieren, um sich gegenseitig kennenzulernen und den Besuch der Engländer am A-E-G vorzubereiten. Die Kommunikationssprache war „naturgemäß“ Englisch für unsere Schüler und „Deutsch“ für die englischen Schüler.

Als dann am Freitag, den 10. Februar 2012, die englischen Gäste in der Pause von ihren deutschen „Partnern“ begrüßt werden konnten, war der Jubel nach anfänglichem Beschnuppern groß. Viel Zeit blieb aber nicht, denn von der 3. bis zur 6. Stunde besuchten unsere Gäste in Kleingruppen Unterricht in verschiedenen Fächern und Jahrgangsstufen, wobei sie nach eigenem Bekunden sehr interessante und positive Eindrücke von unserem Schulalltag gewinnen konnten.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen an der Schule sowie einer anschließenden ausführlichen Schulführung durch unsere Oberstufenschüler stand die Erkundung der Oettinger Altstadt auf dem Programm. Leider war es bitter kalt, und so kam man nicht umhin, bei einer warmen Tasse Tee bzw. Kaffee die Kommunikation „indoors“ weiterzuführen. Nach einem gemütlichen Abendessen verabschiedete man sich, um sich am nächsten Tag in der Münchner Innenstadt zu treffen. Dort versuchten wir, trotz der widrigen Temperaturverhältnisse von bis zu -16,5 Grad, unseren englischen Gästen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Münchner Altstadt zu präsentieren. Neben Feldherrnhalle, dem obligatorischen Hofbräuhaus und zahlreichen Kirchen kam man dabei auch am Viktualienmarkt und bei Dallmayr vorbei. Am Nachmittag hieß es dann am Marienplatz Abschied nehmen. Die Abschiedsszenen fielen sehr herzlich aus, und man war sich einig, dass es ein Wiedersehen geben sollte.

An dieser Stelle sei zahlreichen Personen und Institutionen speziell gedankt, ohne die dieser schöne Besuch so nicht hätte stattfinden können:

Nick Oldham, Lynn Morris, Linda Williams und die sieben sympathischen Oberstufenschüler aus Derby

Die beteiligten und engagierten, natürlich auch sympathischen Schüler aus unserer Q12 

Das mobile „Abhol- und Bringdienst“-Einsatzkommando: Herr Kögel, Herr Heinz, Herr Simon, Frau Sieben (nebenbei fungierend als „die München-Expertin“)

Allen Kollegen und der Schulleitung ferner herzlichen Dank für die Kooperation und Hilfsbereitschaft im Rahmen des Unterrichtsbesuchs.

Last but not least: Many thanks go to our sponsors! (v.a. Förderverein A-E-G. Elternbeirat A-E-G, Fachschaft Englisch A-E-G).

Marco Hüttinger, Koordinator Internationaler Schüleraustausch

Bilder...