Sie sind hier: Startseite / News / Am Ende war es Z(z)äh!

Am Ende war es Z(z)äh!

Lehrermannschaft gelingt ein historischer Sieg nach Elfmeterschießen gegen die Abiturienten!

0‘

Sehr geehrte Damen und Herren, wir begrüßen Sie herzlich zu unserem Live-Ticker anlässlich des diesjährigen Fußball-Großereignisses im Albrecht-Ernst-Stadion zu Oettingen, wo die Schülermannschaft des Abiturjahrgangs 2013 auf die Lehrerelf trifft.

Die Mannschaften stehen schick gewandet auf dem Platz, die Schüler in frischem Hellblau, die Lehrerschaft in edlem Gold.

1‘

ANPFIFF! Das Schiedsrichter gibt den Ball frei, das Spiel läuft! Große Spannung auf den Rängen.

3‘

Verhaltener Beginn von beiden Seiten, gegenseitiges Abtasten – keine Mannschaft will hier zu früh Risiko gehen, ein Gegentor zu kassieren.

10‘

Die erste Großchance des Spiels! B.Wagner zirkelt für die Lehrer einen Freistoß in den Strafraum. W.Knoll kommt frei zum Schuss…

 

…und schießt den Torhüter der Schüler an. Der Nachschuss geht am Tor vorbei. Schade, das hätte der erste Treffer der Partie sein können!

12‘

Foul an F.Lähner, circa 20 Meter vor dem Strafraum der Schüler. Wagner legt sich den Ball zurecht…

 

…und zirkelt das Leder an die Latte! J.Vogel setzt den darauffolgenden Kopfball freistehend am Tor vorbei. Unglaublich, so kennt man die Lehrer gar nicht, die wie entfesselt aufspielen.

14‘

GLANZPARADE! S.Zäh, der Keeper der Lehrer, fischt einen 25-Meter-Schuss aus dem Winkel.

19‘

Und wieder Lähner! Technisch geschickt setzt er sich im Schülerstrafraum gegen zwei Gegenspieler durch, dreht sich einmal um die eigene Achse…

 

…Schuss von halblinks! Doch der aufmerksame Torhüter der Schüler dreht den Ball mit den Fingerspitzen an den rechten Pfosten. Das Publikum, größtenteils Unterstützer der Schülerelf, atmet hörbar auf.

30‘

TOR!!! 1:0 für die Lehrer!

 

Nach gefühlvoller Flanke von rechts durch Böglmüller hat Wagner das Auge für Lähner, der freistehend im Fünfmeterraum einschiebt. Die hochverdiente Führung für die Lehrer!

32‘

Foul am heute sehr agilen Lähner, etwa 22 Meter vor dem Tor. Der Schiedsrichter pfeift Freistoß. Zentrale Position. Wagner läuft an…

 

…und drischt den Ball in die Mauer. Da war mehr drin!

34‘

AUSWECHSLUNG. Der walisische Austauschspieler Grayham betritt für die Lehrermannschaft das Spielfeld.

35‘

Scharfer Schuss von der linken Strafraumgrenze auf das Tor der Lehrer. Zäh streckt sich vergeblich, doch der Ball rauscht knapp am langen Eck vorbei. Schlagen die Schüler zurück?

37‘

Scharfer pass von der Grundlinie, M.Hüttinger grätscht beherzt  ein, erwischt den Ball jedoch unglücklich.... Das Spielgerät rutscht dem überraschten Zäh durch die Füße…

 

…der Ball trudelt auf die Torlinie zu, doch der Torhüter der Lehrer greift sich den Ball im Nachfassen. Glück gehabt!

38‘

Zäh, du Teufelskerl! Nach einem Gewaltschuss der Schülermannschaft kann der Keeper den Ball nur nach vorne abwehren. Beim guten Nachschuss macht sich Zäh ganz groß und wirft sich in den Schuss.

39‘

Die Schüler werden nach sehr verhaltenem Beginn stärker, auch wenn die Führung der Lehrer noch verdient erscheint.

42‘

Eckball von links für die Schülermannschaft. Zäh im Luftkampf, doch der Schiedsrichter pfeift ab. Freistoß für die Lehrer.

43‘

Achtung, Gefahr! Vogel klärt stark als letzter Mann im fairen Tackling, C.Heinz senst kurz darauf als letzter Mann über den Ball. Zäh greift zu und begräbt den Ball unter sich.

44‘

Die Lehremannschaft wackelt nach starkem Beginn bedenklich, nur noch wenig Entlastung nach vorn. Auch den zu Beginn stark aufspielenden B.Wagner bekommen die Schüler immer besser in den Griff.

45‘

Und wieder die Schüler aus der Distanz! Zäh hält famos…

45‘
+1

… doch die Schüler bekommen den Ball außen wieder unter Kontrolle. Flanke von links, Kopfball, vorbei.

45‘
+2

Und noch einmal Eckball für die Schüler, in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit. Der Ball senkt sich abgefälscht als Bogenlampe auf das Tor der Lehrer…

 

…und geht deutlich drüber. Zäh wäre wohl da gewesen.

45‘
+3

PAUSE.

Nach starkem Beginn mussten die Lehrer gegen Ende der zweiten Halbzeit gegen stärker werdende Schüler ein wenig zurückstecken. Letztere hatten bei zwei Aluminiumtreffern Glück – insgesamt geht die unerwartete Führung der Lehrer nach 45 Minuten voll in Ordnung.

46‘

Anpfiff 2. Halbzeit.

47‘

Die Schüler kommen stark aus der Kabine! Vogel grätscht am linken Strafraumeck am Ball vorbei, Max Holzmeier nimmt vom Sechzehnereck Maß und dreht den Ball mit viiiieeeeeel Gefühl aufs Tor. Der Schuss streicht nur knapp am Pfosten vorbei, Zäh blickt dem Ball hinterher. Da wäre er nie rangekommen.

48‘

Lähner im Laufduell mit der Schülerverteidigung, doch der Keeper klärt außerhalb des Strafraums mit vollem Risiko. DIE Chance zum 2:0! Das Tor ist leer, W.Knoll fällt der Ball vor die Füße, er braucht aus 28 Metern nur einzuschieben...

 

…und schießt deutlich vorbei. Dicke Chance, da wird er sich ärgern!

51‘

B.Knecht klärt im eigenen Strafraum der Lehrer mit gutem Stellungsspiel. Da merkt man die Erfahrung des ergrauten Leitwolfes, der die Kapitänsbinde zu Recht trägt.

52‘

Eckball von rechts – und wieder ist es Knecht, der zur Ecke klärt, diesmal mit dem Kopf.

54‘

TOOOOOOOOR! 1:1 – der Ausgleich!

 

Böglmüller kann die Flanke von links nicht unterbinden. Holzmeier lässt Knecht gekonnt aussteigen und drischt das Leder mit vollem Risiko in den Winkel. Da gab es nichts zu halten für Zäh. Ein Traumtor!

57‘

Die Schüler kombinieren schnell und gefällig, der Druck auf die Lehrermannschaft wächst zusehends. Wie lange hält die Abwehr noch?

63‘

Es gibt kein Durchkommen! Beide Mannschaften neutralisieren sich größtenteils. Die Schüler agieren, die Lehrer reagieren – doch die zündende Idee fehlt, den Schülern fällt nichts Zwingendes ein, um den Abwehrriegel der Lehrermannschaft zu knacken.

64‘

Heinz säbelt im eigenen Strafraum über den Ball, doch Zäh packt sicher zu und beruhigt die Situation.

66‘

Ein harmloser Distanzschuss der Schülermannschaft geht weit drüber. Das wirkte beinahe schon verzweifelt!

67‘

Jetzt aber! Die Lehrer bekommen den Ball nicht richtig weg. Schuss aus dem Gewühle…

 

…knapp links vorbei. Da hätte Zäh keine Chance gehabt.

70‘

Freistoß aus 24 Metern nach Foul an Lähner. Ist das die Chance zum Lucky Punch?

71‘

Wagner läuft an… und drischt den Ball rechts vorbei. Das war wohl nichts.

75‘

Insgesamt ist die zweite Halbzeit deutlich schwächer als die erste. Das Spiel findet fast ausschließlich in der Hälfte der Lehrer statt, dennoch zählen die Statistiker deutlich weniger Torschüsse als in den ersten 45 Minuten.

76‘

Super gespielt – und super gehalten! Nach feinem Doppelpass taucht J.Deubler freistehend vor Zäh auf, der prächtig reagiert und den Ball aus kurzer Distanz zur Ecke lenkt.

77‘

Zäh zeigt bei einem Schuss aus 19 Metern leichte Unsicherheiten, hat den Ball aber im Nachfassen.

79‘

Kräfte und Ideen scheinen auf beiden Seiten zu schwinden. Wann kommt die Schlussoffensive? Hat hier eine Mannschaft noch ein paar Körner für den Schlussspurt auf der hohen Kante?

81‘

Freistoß für die Schüler aus rund 28 Metern. Direkt geschossen, weit drüber.

83‘

Guter Einwurf von Heinz, der damit Lähner steil schickt. Der schießt jedoch hart bedrängt rechts vorbei. Da geht doch noch was?!

84‘

Konter für die Lehrer! Schäfer und Kögel treiben den Ball nach vorne…

 

…doch die Abwehr der Schüler fängt den Angriff ab.

85‘

Au weia! Knecht nietet Hüttinger im eigenen Strafraum um, der Ball kullert einem Schüler vor die Füße. Der zieht humorlos ab…

 

…doch einmal mehr rettet Zäh aus kurzer Distanz mit einem Wahnsinnsreflex.

89‘

David Meyer wird zentral am Elfmeterpunkt angespielt, dreht sich einmal wieselflink um die eigene Achse und zieht ab. Zäh hält sicher.

90‘

Eckball für die Lehrer. Nichts zählbares springt heraus.

90‘
+1

Viel Grund zum Nachspielen gibt es nicht… wann kommt der Schlusspfiff?

90‘
+2

SCHLUSSPFIFF!

Die Lehrer reißen die Arme nach oben, als hätten sie das Spiel gewonnen.
Nach regulärer Spielzeit steht es 1:1, es folgt das Elfmeterschießen!

 

 

 

Holzmeier läuft für die Schüler an…
…schießt flach links. Gehalten! Zäh taucht ab und faustet den Ball weg! Nach wie vor 1:1.

 

Für die Lehrer schnappt sich Heinz den Ball…
…und trifft halbhoch links. 2:1 für die Lehrer!

 

Der Pennäler D.Meyer legt sich den Ball zurecht. Anlauf…
…drin. Flach rechts, unhaltbar für Zäh. Ausgleich zum 2:2

 

Klaus Kögel ist der Nächste. Langer Anlauf…
…gaaaanz schwach in die Tormitte! Gehalten! Es bleibt beim 2:2!

 

M.Meyr tritt für die Schüler an. Schuss…
…Tor. Flach links, knapp neben den Pfosten. 2:3 für die Schüler.

 

Lähner, der Torschütze für die Lehrer, schießt jetzt…
…ein irrer Schuss! Der Ball klatscht an den rechten Innenpfosten und von dort ins Netz! 3:3!

Die Zuschauer fragen sich: "Wo ist eigentlich Knecht? Hat der Kapitän wohl weiche Knie?

 

Die Schülermannschaft schickt J.Deubler an den Elfmeterpunkt…
…der gekonnt Zäh verlädt und locker rechts einschiebt. 3:4.

 

Der Torhüter der Lehrer tritt selbst an! Zäh läuft an…
…und lässt seinem Gegenspieler keine Chance. Flach rechts, Tor. 4:4

 

Als letzter Schütze für die Schüler schießt M.Lechner. Anlauf…
...VORBEI. Lechner schiebt den Ball ein wenig zu lässig links am Kasten vorbei. 4:4.

 

B.Wagner mit der Chance zum Sieg für die Lehrer. Halten die Nerven? Schuss…
…TOR! Der Ball schlägt halbhoch links im Netz ein. 5:4.

 

 

 

Jetzt gibt es kein Halten mehr!!

Die Lehrer liegen sich in den Armen, die Anhänger stürmen den Platz. Mit einer schier unglaublichen Energieleistung hat die wohl beste Lehrermannschaft der vergangenen Dekade einen historischen Sieg errungen, von dem man noch lange erzählen wird!

Einem insgesamt leistungsgerechten 1:1 nach regulärer Spielzeit mit Toren von Lähner und Holzmeier folgte ein Elfmeterschießen, wie es spannender nicht hätte sein können.

Zwar kam die Schülermannschaft nach dem Rückstand noch einmal eindrucksvoll zurück und spielte danach in weiten Teilen des Spiels auch druckvoll auf, jedoch erwiesen sich die Offensivbemühungen als nicht durchschlagskräftig genug, um den insgesamt sehr souverän agierenden Deckungsverband der Lehrer entscheidend ins Wanken zu bringen. Herausragender Akteur auf Seiten der Lehrer war zweifellos der Torhüter Stefan Zäh, der mit seinen Paraden die Angriffe der Schüler ein ums andere Mal zunichte machte.

 

 

 

Wir verabschieden uns an dieser Stelle von unseren Fans – hier im Albrecht-Ernst-Stadion wird die Party wohl noch eine Weile weitergehen. Wie man hört, bereiten sich Schüler und Lehrer auf eine rauschende Saisonabschlussfeier mit allerlei kulinarischen Leckerbissen vor. Auf Wiedersehen bis im nächsten Jahr!

Bilder:...